Royal wohnen in London/ Royal living in London

Einfach mal raus aus dem Alltag, das war die Idee für einen spontanen Kurzbesuch in London. Jeder kennt das sicherlich wenn einen der Alltag irgendwie auffrisst und einem die eigene Stadt irgendwie zu klein wird und man mal wieder neue Eindrücke sammeln will. So ging es meinen Freunden und mir als wir eines Abends wieder mal zusammen saßen und uns überlegten wie wir diesem Gefühl für eine kurze Zeit entfliehen könnten. So war ein kurzer Trip in der Vorweihnachtszeit nach London schnell beschlossen. Nun mussten nur Flüge gebucht werden und eine Unterkunft gesucht werden. Bei der Unterkunft haben wir uns wieder auf AirBnB verlassen, da wir auch schon in den vergangenen USA-Urlauben sehr gute Erfahrungen mit dieser Platform gemacht hatten. Da wir bei Airbnb immer eine ganze Unterkunft bzw. Wohnung mieten ist es irgendwie gemütlicher und wohnlicher als in einem Hotel. Gerade wenn man mit Freunden unterwegs ist und einen aufregenden Tag voller neuer Eindrücke hinter sich hat, ist es um einiges gemütlicher abends gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen, als in einem Hotel wo jeder auf sein Zimmer verschwinden würde. Der weitere Vorteil eines BnBs ist es, dass bei Reisen in große und teure Metropolen wie z.B. London sehr zentral gelegen Wohnungen zu einem sehr günstigen Preis gemietet werden können. Wie z.B. unsere Wohnung im edlen Londoner Stadtteil Kensington.

Get away from everyday life, that was the idea for a spontaneous short trip to London. Everyone knows certainly when you get the feeling that the everyday routines came over you and the own city is somehow too small and you want gather new impressions. So one day I sitting together with my friends and we thought about how we could escape this feeling for a short time. So a short trip during the pre-christmas season to London was decided quickly. So only flights had to be booked and a hotel is being sought. For an accommodation, we again rely on AirBnB because we had very good experiences with this platform also in previous US holidays. We always rent a whole apartment with Airbnb because it’s kind of cozy and more homely than in a hotel. Especially if you are traveling with friends and after an exciting day full of new impressions, it is a lot nicer to have a cozy evening together at the end of the day than in a hotel where everyone would went to his room. The further advantage of a BnBs it is that when traveling in large and expensive metropolitan areas such as London centrally located apartments can be rented at a very reasonable price. Such as our apartment in the noble London’s prestigious Kensington.

IMG_9573 A short 5 days trip to London

Unsere Wohnung lag sehr zentral, ca. 5 min zur U-Bahn Station Gloucester rd, 15 min zu Fuß zum Kensington Palace /Gardens oder zum berühmten Kaufhaus Harrods. Die Lage war nicht nur schön durch die vielen alten majestätischen Häuser, sondern auch der perfekte Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt. Die London Underground ist das älteste und längste U-Bahn-Netz der Welt damit kommt man eigentlich überall problemlos hin. Für Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in London empfehle ich euch umbedingt die sogenannte Oyster Card zu holen. Die Oyster Card, eine Chipkarte für die U-bahn, sollte man sich bereits am Flughafen kaufen. Auf diese Karte kann man sich dann eine bestimmten Geldwert aufladen und damit bequem die U-Bahn nutzen. Die U-Bahn ist auch das günstigste Transportmittel zum Flughafen Heathrow. Die Fahrt vom Flughafen zu unserer U-Bahn Station Gloucester rd dauerte ungefähr 40 min und hat gerade mal 3.10 £ gekostet. Es gibt zwar auch eine Schnellzug Verbindung mit dem Heathrow Express, welcher nur 15 min vom Flughafen bis zur Paddington Stadion braucht, dieser kostet aber mal gleich 20 £. Mein Tipp wer Zeit mitbringen kann und Geld sparen möchte, dem empfehle ich die U-Bahn und die Nutzung der Oyster Card.

Our apartment was located very central, 5 minutes to the underground station Gloucester rd, 15 min walk to Kensington Palace / Gardens or the famous Harrods department store. The location  was beautiful by the many old majestic houses, but it was also the perfect starting point for exploring the city. The London Underground is the oldest and longest metro network in the world in order to get anywhere really easily out. For travel on public transport in London I recommend you to buy the so-called Oyster card. The Oyster card, a smart card for the subway, you could buy directly at the airport. With this card you can easily charge a certain monetary value to use the metro. The metro is also the best way of transport to Heathrow Airport. The ride from the airport to our subway station Gloucester rd took about 40 minutes and cost just £ 3.10. Although there is a fast train connection to the Heathrow Express which takes only 15 minutes from the airport to Paddington Stadium, but this costs time equal to £ 20. My recommendation is, when you have time and want to save money,  use the subway and the Oyster Card.

IMG_9916 A short 5 days trip to London

Sightseeing

London ist eine aufregende Stadt und es gibt auf jeden Fall eine Menge zu sehen und erleben. Für das Sightseeing haben wir eine Hop on Hop off Bustour gebucht, welche gerade eine gutes Angebot hatte. Wer nicht viel Zeit hat und viel in kürzester Zeit sehen möchte, dem empfehle ich solche Bustouren zu machen. Diese sind zwar nicht gerade günstig aber man bekommt viel zu sehen und auch noch einige Infos über die Sehenswürdigkeiten. Es empfiehlt sich für solche Bustouren immer eines der Infocenter der jeweiligen Anbieter zu besuchen, da man dort öfter noch den Preis verhandeln oder Zusatzangebote herausfinden kann. So konnten wir 72h Stunden diese Bustour nutzen und hatten auch noch eine Themsenrundfahrt mit im Preis enthalten, obwohl wir nur für 48 h gezahlt haben. Mit der Bustour haben wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace, Trafalger Square, The Tower of London sowie die Tower Brigde und noch einiges mehr angeschaut.

London is an exciting city and there are definitely a lot things to see and experience. For sightseeing we booked a hop on hop off bus tour, which just had a good offer. Those who didn’t have much time and want to see a lot in a very short time, I would suggest to book such bus tours. Although these tours are not so cheap, but you can see a lot and also get some information about the sights. It is advisable to visit the Info Center of the provider of such bus tours because you can often still negotiate the price or find additional training there.  For example we could use our bus tour for 72h and also had a Thames itinerary included with the price, even though we only paid for 48 hours. With the bus tour we took a look of the most important sights such as Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace, Trafalgar Square, The Tower of London and the Tower Brigde and much more.

IMG_0154 A short 5 days trip to London IMG_0008 A short 5 days trip to London IMG_0198 A short 5 days trip to London

Sind wir nicht alle ein bisschen Royal/ Couldn’t we say that we all are a little bit royal

It´s tee time! Jeder kennt diesen Ausdruck und wahrlich England hat einen wunderbare traditionsreiche Tee Kultur. So viele kleine Cafes und Teestuben hab ich noch nie so geballt wie in London gesehen. Selbst in der Nähe unserer U-Bahnstadion waren 5 stück zu finden, welche zu jeder Zeit gut besucht waren. Darum haben wir die Gelegenheit genutzt selbst mal einen gepflegten Afternoon tea zu genießen. Zudem gab es noch den Geburtstag von meiner besten Freundin zu feiern. Für den Afternoon tea kann ich persönlich die Kensington Palace Orangery empfehlen. Diese ist direkt in der Parkanlage vom Kensington Palace zu finden, in welchem 2013 William und Catherine ein Apartment bezogen bevor vorrangig zu ihrem Landsitz  Anmer Hall gezogen sind. Die Location der Kensington Palace Orangery ist echt schön und gibt einem schon ein royales Gefühl.

It’s Tee Time! Everyone knows this expression and indeed England has a wonderful traditional tea culture. I’ve never seen so many little cafes and tearooms as in London. Even close to our subway stadium were 5 cafes, which were well attended at all times. That’s why we have taken the opportunity to enjoy an Afternoon tea. In addition, there was the birthday one of my best friend to celebrate. For afternoon tea, I can personally recommend the Kensington Palace Orangery. These can be found directly in the park from Kensington Palace, where in 2013 William and Catherine moved before they are primarily drawn to her country estate Anmer Hall. The location of the Kensington Palace Orangery is really nice and gives you quite a Royales feeling.

IMG_0004 A short 5 days trip to London

London – Shopping, Shopping, Shopping

Wer mich bereits kennt weis das ich nie eine Gelegenheit zum shoppen auslasse. Genau wie in diesen Fall :). London ist wirklich eine großartige Shopping Metropole. Sei es auf der Oxford Street oder auf der Regents Street reiht sich ein Geschäft nach dem anderen auf. Es ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Ich muss zugeben das es unglaublich voll zur Vorweihnachtszeit in den Geschäften ist, aber dafür sind die Straßen und Geschäfte sehr schön geschmückt, was diesen Umstand wieder weg macht. Wer gerne shopped den empfehle ich auf jeden Fall die Kaufhäuser Liberty London, Selfridges und natürlich das Harrods zu besuchen. Dies sind 3 unglaublich schöne Kaufhäuser für die man aber das nötige Kleingeld mitbringen sollte.

Who already knows me knows that I never omit an opportunity for shopping. Just like in this case 🙂 . London is really a great shopping metropolis. At the Oxford Street or on the Regents Street is one shop lined up after another. There is something for every taste and budget here. I have admit that it is incredibly busy for pre-Christmas period in the shops, but the streets and shops are beautifully decorated, making this circumstance gone. Those who like shopping, I definitely recommend the department stores Liberty London, Selfridges and of course Harrods. These are 3 incredibly beautiful department stores but for which you should bring the wherewithal .

IMG_9657 A short 5 days trip to London IMG_9710 A short 5 days trip to London IMG_9731 A short 5 days trip to London IMG_9827 A short 5 days trip to London

Wer in London verhungert ist selber schuld! / When you stay hungry in London, than it’s you own fault!

Was den Ruf der englischen Küche betrifft so kann ich diesen nicht für London bestätigen. Es gibt in London mehr als 6.000 Restaurants und mehr als 5.000 pubs, darunter Essen aus 60 verschieden Küchen von äthiopisch bis zypriotisch. London hat über vierzig Michelin-ausgezeichnete Restaurants. Wer hier nix passendes findet ist selber schuld. Wir haben hier wunderbares Indisches Essen genießen oder auch pan-asiatischen Essen können z.B. im Umami bei uns um die Ecke. Aber auch die Sandwiches aus der britischen Kette Pret a Manger  sind einfach nur lecker. Ich weiß nicht wieviel Filialen diese Kette in London hat, aber ein Pret a Manger ist fast an jeder Ecke zu finden. Aber auch Burger essen kann man sehr gut in London mein Favorit war zum Beispiel ein Besuch bei Honest Burger. Die Burger dort sind einfach fantastisch und ein Muss für jeden Burgerliebhaber.

I can not confirm the bad reputation of the English food. There are more than 6,000 restaurants in London and more than 5,000 pubs , including food from 60 different cuisines from Ethiopian to Cypriot. London has more than forty Michelin excellent restaurants. If you could not find anything suitable to eat, it’s your own fault. We enjoyed wonderful Indian food and even pan-Asian food eg. the Umami around our corner. And also the sandwiches from the British chain Pret a Manger are just delicious. I do not know how many stores have this chain in London, but a Pret a Manger could be found on almost every corner. Besides this you can also eat burger very well in London. My favorite for example was a visit at Honest Burgers. The burgers there are just fantastic and a must for any burger lover.

IMG_9606-e1450788795760 A short 5 days trip to London IMG_9609-1 A short 5 days trip to London IMG_9633-e1450788834260 A short 5 days trip to London

Ich war sicherlich nicht das letzte Mal in London. Denn ich habe mich auf Anhieb gleich in diese Stadt verliebt. Wenn Ihr einen demnächst mal eine Kurzurlaub plan, denkt mal über London nach.

Für meinen nächsten Trip freue ich mich auch gerne über ein paar weitere Tipps von Euch. Wenn ihr irgendwas empfehlen könnt, würde ich ich über eine Information von Euch freuen.

I was certainly not the last time in London. Because I fell in love at first equal in this city.  If you plan a short trip next time,  just think about to went to London. For my next trip I am also like you to give a few more tips. If you can recommend something, I would appreciate any information from you.

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published.