Think Happy, Be Happy!

Letztes Jahr hatte ich beim Mason du Mode eine Tasse gesehen mit dem Spruch darauf „ Think Happy, Be Happy “. Ich weiß gar nicht warum ich mir die Tasse gekauft habe. Wahrscheinlich weil ich dachte hey eigentlich ein guter Gedanke, den man sich täglich vor Augenhalten sollte. Aber ist es wirklich so einfach? Liegt es wirklich alleine an einem selbst, ob man glücklich ist?

Ist ein Mensch mit einer positiven Einstellung im Leben glücklicher als andere ?

In letzter Zeit denke ich des öfteren darüber nach. Bei mir an der Arbeit gibt es zur Zeit viele Veränderungen. Aufgrund von Umstrukturierungen im Unternehmen werden viele Leute im Laufe des nächsten Jahres entlassen und die zukünftige Entwicklung des Unternehmensbereiches ist noch nicht gewiss. Dies spiegelt sich in der Stimmung auf der Arbeit bei vielen Kollegen wieder. Ich bekomm Tag für Tag mit wie unglücklich die Leute sind. Aber auf irgendeine Art und Weise kommt diese Weltuntergangsstimmung nicht bei mir an. Ich bin in der jetzigen Situation nicht unglücklich, ganz im Gegenteil ich sehe das als neue Chance um mich neu zu orientieren bzw. etwa neues anzufangen, falls ich auch bei der Kündigungswelle dabei sein sollte. Ich denke mir, dass es immer irgendwie weiter geht. Ich kann mich natürlich glücklich schätzen, dass der Arbeitsmarkt hier in München sehr gut ist und viele große Firmen hier angesiedelt sind.

Ich würde mich als glücklichen Menschen bezeichnen, denn ich alleine entscheide, wie ich mich fühlen möchte. Ich glaube egal in welcher Situation du dich befindest, du musst für dich entscheiden wie du dich fühlen möchtest. Natürlich ist das immer einfacher gesagt als getan. Du musst natürlich auch bereit dafür sein, deine Perspektive zu ändern und Dinge akzeptieren, welche dir widerfahren sind. Ggf. musst du auch aktiv Dinge ändern, welche dich unglücklich machen.

DSC01467 Think Happy, Be Happy

Um so mehr ich über diesen Spruch auf meiner Teetasse „ Think Happy, Be Happy “ nachdenke, um so mehr bin ich der Meinung, dass man sich wirklich aktiv glücklich fühlen kann. Denn egal was auch geschieht, es liegt an uns, ob wir in Dingen ein Glück oder ein Unglück sehen. Ich glaube nicht das es ein generelles Rezept gibt, um glücklicher durch das Leben zu gehen. Natürlich ist eine positivere Grundhaltung nur ein Aspekt meiner Meinung. Es gibt noch so viele andere Aspekte, welche einen bedeutsamen Einfluss haben können, ob wir uns glücklich oder unglücklich fühlen. Darum habe ich euch mal meine persönlichen Punkte zusammengefasst, welche ich denke mir helfen glücklicher und zufriedener durchs Leben zu gehen.

Meine Punkte für ein glückliches Leben

  • Denk genau darüber nach was dich unglücklich macht und ändere es aktiv. Häufig merke ich immer wieder das Leute an der Arbeit ständig über jede Situation rumnörgeln, aber ich nicht merke das sie wirklich irgendwann mal aus diesem Zustand herauskommen wollen. Ganz nach dem Motto Love it, Change it or Leave it sollte jeder aber überprüfen wie er aus einer unzufriedenen Situation herauskommt.
  • Seit achtsam und geht mit offenen Augen durchs Leben. Lernt die kleine Dinge im Leben zu schätzen, denn sie sind wichtig. Für mich sind es Dinge wie auf dem Weg zur U-bahn kurz anzuhalten und die Katze vom Nachbarn zu streicheln, wenn sie mir über den Weg läuft oder ganz kurz am Magnolien Strauch bei einem Haus in der Straße anzuhalten und daran zu riechen. Es sind oft die kleine Dinge des Lebens, welche dich zum Lachen bringen oder dir Freude bereiten.
  • Setze dir kleine Ziel und freue dich wenn du sie erreicht hast. Ziele sollte man sich im Leben immer setzen, aber egal wie ambitioniert und groß deine Ziele sind, sie sollten erreichbar sein. Wenn du ein weit entferntes Ziel hast, stecke es mit Zwischenzielen ab. Es gibt nichts demotivierendes, als seine Ziele nicht erreichen zu können. Hat man dann aber nach einer langen Zeit seine Ziele erreicht, ist man stolz auf sich und dadurch auch zu gleich glücklich.
  • Sehe Rückschläge nicht als Niederlage, sehe sie als Chancen. Rückschläge gehören zum Leben dazu. Aber lasst euch davon nicht aufhalten. Mein Lieblingsspruch dazu ist: „Wenn sich im Leben ein Tür schließt, dann öffnet sich gleichzeitig irgendwo eine neue Tür“. Bis jetzt hat sich das bei mir auch immer so bestätigt. Daher sehe ich meine Situation an der Arbeit auch im Moment als nicht so tragisch an. Ich bin einfach davon überzeugt, dass ich einfach wieder einen anderen Job finde, der mit genauso viel, wenn nicht sogar noch mehr Spaß macht.
  • Denkt nicht zu viel an die Fehler, welche ihr in der Vergangenheit gemacht habt. Natürlich ist es wichtig aus Fehlern zu lernen und zu verstehen, wie dieser Fehler passiert ist, man sollte meiner Meinung nach aber nicht zu lange mit dem Grübeln über diesen Fehler nachdenken. Denkt vielmehr über die Möglichkeiten nach, welche euch die Zukunft bietet.
  • Umgebt euch mit positiven Menschen und lasst euch nicht von Menschen mit negativer Einstellung herunter ziehen. Wenn ihr nur Schwarzmaler und Nörgler um Euch habt, bin ich der Überzeugung, das dies irgendwann auf einen abfärbt und man auch irgendwie an allem was auszusetzen habt.
  • Seit dankbar für eure Freunde, Familie und Gesundheit. Für mich gibt es nichts schöneres als mit Freunden einen entspannten Abend zu verbringen.
  • Strebt nicht nach Glück von anderen. Denn das schafft nur Neid und ein neidischer Mensch war noch nie glücklich. Strebt nach eurem eignen Glück und tut das war Ihr für wichtig und richtig haltet.

IMG_2045 Think Happy, Be Happy

Wer bereits einige Dinge über mich aus meinem Beitrag “ The Man Behind “ erfahren hat, kann sicherlich vorstellen, dass ich momentan gerade super glücklich bin. Denn ich habe mal wieder meine Lieblingsmetropele New York besucht. Dort hab mich einfach treiben lassen, ich hab mir alle möglichen schönen Spots angeschaut, lecker gegessen und einfach das Großstadtflair genossen. Reisen und damit einfach mal aus dem Alltag herauskommen sowie neue Eindrücke zu sammeln, ist für mich immer eine super Möglichkeit mich zu entspannen und mich glücklich zu machen.

Ich hoffe ihr habt auch Sachen und Menschen um euch, die dafür sorgen das ihr glücklich seid und bleibt. Lasst euch in ausweglosen Situationen nicht runterziehen. Geht unter Menschen und treibt Sport um den Kopf freizubekommen. Nehmt euch die Zeit um einfach mal darüber nachzudenken was euch glücklich macht. Vergesst bitte nicht an die schönen Dinge in euren Leben zu denken. Alles ganz nach dem Motto: „ Think Happy, Be Happy !“

Habt eine glückliche Zeit und lasst mich hören, was euch glücklich macht!

You May Also Like

14 comments

Reply

Hey mein Freund! Ein sehr guter Post mit einem absoluten Mehrwert, wie ich es gerne nenne! Du sprichst genau diese Punkte an, die viele Menschen im Leben falsch angehen und dadurch oft unglücklich sind. Und ja, es liegt zu 1000% an einem selbst, ob man glücklich oder unglücklich ist. Mir gefällt deine Art und Weise wie du denkst und handelst. Da sehen ich sehr viele Gemeinsamkeiten bei uns.
Jetzt hab ich gleich noch mehr Lust dich zu treffen und endlich persönlich kennenzulernen! 😉

Mir ging es vllt ähnlich wie dir – bei mir hat sich im letzten halben Jahr auch eine beruflich Veränderung ergeben. Zuvor habe ich mit meinem Vater gearbeitet wo ich dachte, dass läuft ewig so aber es dennoch nicht geklappt hat. Ich hab aber auch das positive daraus gezogen, mich auf das konzentriert was ich will und zack habe ich einen neuen Beruf gefunden der mir eine Position verschafft hat von der ich am Anfang nicht mal gedacht habe, dass ich diese in den nächsten 5 Jahre erreiche.

Think positive und fokussiere dich – sag ich gerne hehe 😉

Viele Grüße aus Berlin
André | http://www.tommeezjerry.com

Reply

Hey André, vielen Dank für dein cooles Feedback. Auch ein sehr gutes Motto von dir und du hast absolut recht! Ich sehe schon wir haben echt viel gemeinsam mein Freund. Zur Fashion Week nächste Woche werde ich es leider nicht schaffen, aber ich bin sicher mal demnächst wieder in Berlin. Dann treffen wir uns mal. 🙂

Hab noch ein schönes WE 😉
Marcel

Reply

Ein wirklich toller Beitrag… auf den Punkt gebracht. 🙂
Liebste Grüße,

Dani
http://www.daninanaa.com

Reply

Vielen lieben Dank Dani 🙂
Marcel

Reply

Tolle Bilder!!

http://www.changeable-style.com

Reply

Danke Jenny !
Marcel

Reply

Hey lieber Marcel!
Bin total begeistert von diesem Post und finde mich auch selbst sehr oft darin wieder. Man schätzt die kleinen Dinge im Leben meist zu wenig und sieht dadurch mit der Zeit vieles als selbstveständlich an.
Manchmal sollte man den Fokus einfach auf das legen, was einem Kraft gibt und sich seit Jahren bewährt hat, anstatt Dinge an sich ranzulassen die einen negative runterziehen.

Viele liebe Grüße aus Trier
Bernd – http://www.STYLEandFITNESS.de

Reply

Hey Bernd freut mich echt das dir der Beitrag gefällt. Du hast recht, vieles sieht man als selbstverständlich an und verliert den Focus oft für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende 🙂

Marcel

Reply

Hallo Marcel,

ich weiß nicht warum, aber dein Blogpost hat mich wirklich richtig berührt. Ich denke wirklich ganz genauso wie du, in jeder Hinsicht. Bei mir läuft es gerade nicht so gut, aber ich werde mich sicher nicht unterkriegen lassen von mir selber! Ich glaube wir selber können unsere größten Feinde oder unsere besten Freunde sein und ich glaube auch, dass jeder Einzelen entscheiden kann, was davon er sein möchte. Ich bin meine beste Freundin und nur ich kann meine Gedanken beeinflussen und kontrollieren.
Und das mit dem „Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine neue.“ ist für mich so ein toller Spruch. Daran denke ich immer, wenn etwas schönes zu Ende geht. Das Leben steckt voller Überraschungen und ich liebe es. 🙂 Natürlich hoffe ich dennoch für dich, dass du deinen Job behalten darfst!

greets
xx Jess

http://www.goldenvibes.de

Reply

Hallo Jessica ich freue mich immer riesig, wenn ich merke, das ich Leute berühren kann.
Es stimmt wirklich das man sein eigener bester Freund/ seine eigene beste Freundin ist. Man muss sich wirklich selber schätzen lernen und herausfinden, was einem gut tut und glücklich macht.
Ich hoffe das es bei dir auch bald wieder besser läuft. Aber ich nehme dich in deinen Beiträgen immer als eine positive offene und herzliche Person war und glaube das du dir da keine Sorgen machen musst. 🙂 Wie du schon schreibst „das Leben steckt voller Überraschungen“. Was hätten wir doch alle für ein langweiliges Leben, wenn immer als gleich monoton laufen würde und man nicht auch mal vor neue Herausforderungen gestellt wird.
Ich wünsche dir ein tolles Wochenende
Liebe Grüße
Marcel

Reply

Hallo lieber Marcel! Tolle Worte! Immer cool und locker bleiben ist mein Motto. Ich habe vor einpaar Monaten gekündigt, weil mein Job mir kein Spaß mehr gemacht hat.Es war zwar keine leichte Entscheidung, aber ich fühle mich jetzt sehr glücklich <3
Liebe Grüße,
Marina
http://fashiontipp.com

Reply

Liebe Marina, es ist wirklich nicht immer eine leichte Entscheidung wenn man aus seinem gewohnten Trott ausbrechen muss und will. Aber am Ende macht es einen doch zufriedener und glücklicher. Glückwunsch zu deinem mutigen Schritt deinen Job zu kündigen.
Liebe Grüße
Marcel

Leave a Reply

Your email address will not be published.