Hey Leute, es ist wieder passiert!

Seit Jahren verfolgt mich ein Fluch, das immer um den Jahreswechsel irgendein technisches Gerät bei mir im Haushalt seinen Geist aufgibt. Meistens passiert es genau zwischen Weihnachten und Neujahr. In den letzen Jahren waren es Geräte wie Staubsauger, Fernseher oder Computer. Dieses Jahreswechsel war nichts passiert und ich hatte schon gedacht, das ich dieses Jahr von verschont wurde. 🙂

Aber nein der Januar ist noch nicht ganz zu Ende und eines der wichtigsten Geräte des Haushalts stirbt über Nacht. Mein Internet Router! Als ich am Freitag morgen aufwachte und bei meinem morgendlichen Kaffe eigentlich wie üblich meine Mails und Social Media checken wollte, stellte ich fest das ich keine WLAN Signal hatte.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie meine Stimmung langsam bergab ging, als ich den Router daraufhin prüfte und nach einer Weile feststellen musste, dass der Router defekt war. Da ich den Router vom meinem Internetprovider gestellt bekommen habe, rief ich auch gleich dort bei der Hotline an. Dort hat sich ein sehr netter Mitarbeiter meinem Problem angenommen. Nachdem er sich bereiterklärt hatte, einen neuen Router zu zusenden, war ich im ersten Moment erleichtert. Doch Gefühl der Erleichterung kehrte sich schnell in leichte Panik. Der Router wird frühestens nächste Woche hier eintreffen. Das hieß das ganze Wochenende kein Internet! Kein Internet hieß auch das ganze Wochenende kein Netflix. Ufff! Ich nippte an meinem mittlerweile kalten Kaffee, den ich in der ganzen Aufregung vergessen hatte. Der nächste Blick ging auf das Handy. Da kam gleich der nächste Schreckmoment, denn ich hatte nur E nicht einmal LTE in der Wohnung. Na Toll! Der Morgen hatte damit wirklich mittelmäßig begonnen.

Mir ist schon bewusst gewesen, dass ich wegen des Bloggens und der Präsenz im Social Media ziemlich oft online bin. Vielleicht mehr als der Durchschnitt, aber mir war die Abhängigkeit bzw. die Selbstverständlichkeit vom WLAN in der eigenen Wohnung nie so bewusst wie dieses Wochenende. Es hat mich wirklich hart getroffen, dass ich dieses Wochenende nicht von zu Hause an meinem Blog arbeiten konnte. Da ich momentan nur an dem Wochenende Zeit für Fotos und Beiträge habe, war dies wirklich hart. Da ich schon lange kein normales Fernsehprogramm mehr schaue, traf mich am zweimeisten, dass ich nicht Netflix oder You Tube schauen kann. Wenn ich z.B. die Bilder für meinen Blog bearbeite, hab ich eigentlich immer irgendeine Netflix Serie nebenbei laufen.

Da ich das Beste aus dem Wochenende machen wollte,  habe ich mich in mein Alternativprogramm ohne Internet gestürzt. Ich hatte eh vor dieses Wochenende mit Freunden am Starnberger See mich zu treffen.  Beim Chillen in der Sonne habe ich mich einfach mal auf die tolle Umgebung mehr konzentriert als ab und zu im Internet zu surfen. Auch war im Möbelhaus und im Shopping Center einkaufen und bin dann Samstag Abend nach einem Kinobesuch müde ins Bett gefallen. Heute war ich dann wieder einige Outfits shooten sowie die Weihnachtskilos im Fitnessstudio abzutrainieren.

Nun sitze ich zum Sonntag im Starbucks mit meinen Gott sei Dank warmen Kaffee und schmarotze das Starbucks Wlan um meine Outfitpost fertig zuschreiben bzw. zu veröffentlichen.

So bin ich aber wenigstens bei den kalten Temperaturen nochmal vor die Tür gegangen. 🙂

Aber nun erstmal zu meinem heutigen Outfit.

Das heutige Outfit:

Meine heutiges Outfit könnte man als Shades of Grey zusammenfassen. Ich trage im Winter sehr oft und gerne die Farben schwarz und Grau. Das Outfit hatte ich eigentlich schon im November letzten Jahres geshootet, ich bin aber irgendwie nie dazu gekommen dieses zu posten. Ein besonderes Highlight dieses Looks ist die Funktionsjacke. Ich mag an der Jacke ganz besonders, dass sie nicht so sportlich aussieht. Also ganz anders als eine typisch sportliche Funktionsjacke mit ihren knallbunten Farben. Der Schnitt und die Applikationen an der Jacke sind viel eleganter als bei ihren sportlichen Verwandten, aber sie erfüllt trotzdem alle Vorteile einer echten Funktionsjacke. Sie ist sehr atmungsaktiv und hält trotzdem sehr angenehm warm. Ein weiteres Highlight sind die Boots in Budapeaster Stil. Neben meinen Chelsea Boots sind diese schwarzen Boots meine absoluten Winterfavorits.  Wie findet ihr den Look?

Auch würde mich interessieren, wie selbstverständlich nehmt ihr euer WLAN zu Hause wahr. Habt ihr auch schonmal ein komplettes Wochenende auf Internet verzichten müssen?

Marsilicious-Maennerblog-Maenner-Blog-Modeblog-Maennermodeblog-Fashionblog-Herbstlook-02 Disconnected // Mein Wochenende ohne WLAN & OutfitMarsilicious-Maennerblog-Maenner-Blog-Modeblog-Maennermodeblog-Fashionblog-Herbstlook-04 Disconnected // Mein Wochenende ohne WLAN & Outfit Marsilicious-Maennerblog-Maenner-Blog-Modeblog-Maennermodeblog-Fashionblog-Herbstlook-06 Disconnected // Mein Wochenende ohne WLAN & Outfit Marsilicious-Maennerblog-Maenner-Blog-Modeblog-Maennermodeblog-Fashionblog-Herbstlook-07 Disconnected // Mein Wochenende ohne WLAN & Outfit

Outfit Details

Sweater: Zara / similar find here

Jacke : C.P. Company / similar find here

Pants: Esprit / similar find here

Boots: Zign / find here

You May Also Like

40 comments

Reply

Hey mein Lieber,
ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie „begeistert“ du mit dem Kaffeebecher in der Hand dein Wochenende begonnen hast. Da merkt man oftmals wie du es bereits geschildert hast, wie abhängig man doch von diesem Wlan ist 🙂 Dein dazugehöriges Outfit gefällt mir wieder unglaublich gut – auch die Location, in welcher du die Bilder gemacht hast, passt einfach perfekt.
Allerliebste Grüße aus Hamburg

Karo

Reply

Hi Karo, ja das wirklich kein toller Start ins WE. Aber ich habe ja das Beste daraus gemacht. Und seid heute bin ich auch wieder am Netz 🙂
Liebe Grüße nach Hamburg
Marcel

Reply

Hallo Marcel!

Puh – das Gefühl kenne ich.
Mir ist das zum Glück erst einmal passiert, aber diese Hilflosigkeit ist wahnsinnig nervig haha.
Mittlerweile habe ich noch einen Internetstick… just in case 🙂

Der Look ist wirklich cool!
Liebe Grüße
Andy

http://www.keysofandy.com

Reply

Hallo Andy, ein Internetstick als Notfallösung ist echt eine gute Idee. Muss ich glaube ich mir auch mal zulegen. Sowas brauche ich definitiv nicht nochmal. 😉
Beste Grüße
Marcel

Reply

Zum Glück hatte ich bisher immer nur Wlan Ausfälle, die maximal einen Tag anhielten. Aber gerade als Blogger ist das natürlich der Supergau. In solchen Situationen merkt man dann auch erst wie oft man tatsächlich online ist und wie abhängig wir mittlerweile von der Technik sind.
Deinen Look finde ich übrigens super, grau steht dir echt gut 🙂

Viele liebe Grüße, Milli
(http://www.millilovesfashion.de)

Reply

Ja ich habe heute erst den Router bekommen und war nun 5 Tage ohne WLAN. Das war wirklich nicht toll, aber ist ja Gott sei Dank vorbei. Freue mich das dir der Look gefällt. Ich mag graue Sachen auch wirklich gerne tragen.
Alles Liebe
Marcel

Reply

Great shots! Looks great!

http://chicglamstyle.com

Reply

Hi Rachel, thank you.
xx
Marcel

Reply

gott ich würde sterben – echt – wlan ist für mich so was von selbstverständlich, dass gleiche ich krieg immer voll die panik wenn mein akku leer wird 😀
toller look
glg katy

http://www.lakatyfox.com

Reply

Hi Katy, ich war auch mäßig begeistert. Für Akku habe ich jetzt schon immer Powerpacks zur Verfügung. Aber WLAN hatte ich als selbstverständlich angenommen. Naja jetzt bin ich ja wieder vernetzt 🙂
Alles Liebe
Marcel

Reply

es war ein bisschen als hättest du aus meinem Tagebuch zitiert, mein lieber Marcel 😉
nein Quatsch, aber bei mir war gerade das Ende des letzten Jahres von technischen Problemen geplagt (Handy, Laptop, Kamera – Tod eines Blogger 😉 )
da hilft am Ende wirklich nur, das beste daraus zu machen um nicht ganz den Kopf zu verlieren!

lasse Look übrigens mit den verschiedenen Grau-Nuancen. gefällt mir sehr 🙂

hab einen tollen Tag,
❤ Tina
https://liebewasist.wordpress.com/
https://www.instagram.com/liebewasist/

Reply

Liebe Tina, oh nein hast du auch so ein Pech. Du Arme. Laptop , Handy und Kamera ist ja der Supergau. Da habe ich noch wirklich Glück gehabt. Und ich weiß jetzt WLAN zu Hause wieder zu schätzen. 😉
Beste Grüße
Marcel

Reply

Ein sehr cooler Look!
Steht dir ausgezeichnet. 🙂
Oje das kenne ich, ohne WLAN sind wir Blogger total aufgeschmissen….
bei mir zu Hause fällt das WLAN öfters für kurze Zeit aus, ich krieg da schon jedesmal die Krise.
Aber gleich mehrere Tage ohne Internet, sehr sehr schwierig. 😀
Liebste Grüße Tamara
http://www.fashionladyloves.com/

Reply

Liebe Tamara, freue mich das dir das Outfit gefällt. Ich bin richtig happy, das ich nach 5 Tagen nun endlich wieder WLAN zu Hause habe. Endlich kann ich wieder am Blog arbeiten. 🙂
Beste Grüße
Marcel

Reply

You look so cool handsome
kisses
Maggie Dallospedale
Indiansavage.com

Reply

Hi Maggie, thank you. Glad to hear that you like this outfit.
XX
Marcel

Reply

Coooler Look. Unglaublich tolle Bilder
http://carrieslifestyle.com

Reply

Hi Carrie, vielen lieben Dank. Freue mich das dir die Bilder gefallen.
Alles Liebe
Marcel

Reply

Oh man. Ja die Hilflosigkeit kann wirklich mega nervig sein !!
Ich muss hier unbedingt noch kurz erwähnen, dass ich durch Zufall auf deinen Blog gestoßen bin, ich es jedoch MEGA finde, auch mal einen Männerblag zu lesen !
Ihr geht die Dinge dann einfach doch anders an als wir Frauen 🙂

Wirklich mega klasse !

Liebste Grüße,
Vivi
Vanillaholica.com

Reply

Hi Viva, es freut mich zu hören, das dir mein Blog gefällt. Schön das du ihn gefunden hast. Ich hoffe du schaust auch in Zukunft ab und zu mal vorbei. 🙂
Alles Liebe
Marcel

Reply

Ein sehr schöner Look! Die Fotos sind klasse geworden. 🙂
Liebe Grüße Lisa♥
lisaslovelyworld

Reply

Liebe Lisa, vielen Dank. Freue mich das dir die Fotos und der Look gefallen.
Alles Liebe
Marcel

Reply

Tolles Outfit! Ich mag grau sowieso total gerne 🙂
Ein Wochenende ohne Internet wäre für mich wahrscheinlich der Horror. Zwar finde ich hin und wieder einen Tag ohne soziale Netzwerke und Co ganz entspannend, aber wenn man zu dieser Pause gezwungen wird, ist es ja doch nochmal etwas ganz anderes. Wir hatten vor einer Weile mal längere Zeit keinen Strom und da hat man dann plötzlich erstmal gemerkt, wie abhängig man davon ist. Und natürlich passiert sowas ja auch immer im Winter.

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Reply

Liebe Jana, ich habe mir vorher auch nie darüber Gedanken gemacht, wie selbstverständlich ich ein funktionierendes Internet annehme. Ein Tag ohne soziale Netzwerke ist wirklich auch mal entspannend. Aber 5 Tage eingeschränkt war mir dann doch zu viel 😉
Beste Grüße
Marcel

Reply

Cooler Look. Großartige Location
http://carrieslifestyle.com

Reply

Danke dir Carrie 🙂

Reply

So eine kleine Auszeit ohne WLAN kann schon mal ganz gut tun.
Toller Look auch!

Alles Liebe,
Verena
whoismocca.com

PS: Hast du Lust bei meiner Fashion-Challenge mitzumachen? Ich würde mich freuen! <3

Reply

Hi Verena, eine Fashion Challenge ist eine richtig coole Sache. Hört sich sehr interessant an. Ich überlege mir mal was 🙂

Reply

Marcel, I feel you 🙂 Ich hatte dasselbe Router-Problem und kenne es, abgeschottet von der Außenwelt zu sein! Horror als Blogger 🙁 Dein Outfit ist total cool!
Liebst, Melina
http://www.melinaalt.de

Reply

Hi Melina, ich hoffe das mir das nicht so schnell nochmal passiert. Gerade über das WE wo ich mal mehr Zeit für meinen Blog habe, war das echt nicht gerade schön. Aber jetzt bin ich ja wieder am Netz 😉

Reply

Hey Marcel
WOW !!! Super Outfit und tolle Location 🙂

Gefällt mir ausgesprochen gut. Weiter so !

Liebe Grüße, Julian
http://misterjulezzz.com

Reply

Hey Julia, danke schön. Ich mag die Location auf voll gerne. Die ist einfach gut für Fotos geeignet.
Beste Grüße
Marcel

Reply

OMG, ich kann mir vorstellen, wie du dich gefühlt hast. Ich habe zwar bewusst schon Wochenenden komplett aufs Internet verzichtet, aber dann war das eine bewusste Entscheidung und keine erzwungene und falls es dir hilft, mich hat der Fluch leider auch befallen. Mir sind gleichzeitig meine Waschmaschine, meine Tastatur und 2 Küchengeräte eingegangen, außerdem habe ich momentan Probleme mit WordPress, ich habe ja schon Pumuckl vermutet, der es auf mich abgesehen hat, aber jetzt läuft wieder alles und ich hoffe dass die dein Router nicht wieder im Stich lässt. Der Look ist übrigens genau mein, für mich zählen verschiedene Grauschattierungen tatsächlich schon zu bunt und ich trage im Winter fast nichts Anderes. Also ein hoch auf Starbucks, dass er den Post gerettet hat. Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende, ganz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

Reply

Liebe Mirli, oh nein du Arme. Das hört sich ja noch schlimmer als bei mir an. Es sind ja wirklich mal gleich richtig viele Geräte kaputtgegangen. Da hat wahrscheinlich wirklich Meister Eder nicht auf seinen kleinen rothaarigen Freund aufgepasst. 😉 Mein neuer Router läuft Gott sei Dank seit Mittwoch wieder einwandfrei. Jetzt weiß ich ihn wirklich mehr zu schätzen.
Hab noch einen tollen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.
Alles Liebe
Marcel

Reply

Schönes neutrales Outfit, ich liebe grau ja selbst total 🙂 Und das mit dem Router und Fluch ist ja echt doof… Aber zum Glück gibt es heute so tolle Alternativen bzw. in fast jedem größeren Cafe WLAN! 😀 Übrigens danke für deinen Kommentar – habe dir auf meinem Blog geantwortet 🙂

Liebe Grüße ♥
Hang
http://hang-tmlss.de

Reply

Grau geht wirklich immer. Habe wirklich viele graue Sachen im Schrank, die richtig gerne anziehe.
Beste Grüße
Marcel

Reply

Mal wieder ein super cooles Outfit! Ich liebe die Sonnenbrille an Dir, die passt ja mal sowas von perfekt zu Deinen Gesichtszügen! 🙂

XX,

http://www.ChristinaKey.com

Reply

Liebe Christina, das ist auch eine meiner liebsten Sonnenbrillen 🙂
XX
Marcel

Reply

Oh nein, das wäre wahrscheinlich für die meisten von uns erstmal ein Schock und vor allem eine enorme Umstellung! Aber da hast Du Deine internetfreie Zeit auf jeden Fall sehr gut genutzt 🙂 Ich glaube, es wäre auch für mich nicht schlecht, den Internetkonsum etwas zu reduzieren.

Das Outfit ist übrigens mal wieder sehr gelungen 🙂
Liebste Grüße
AnnaLucia von http://annalucia.de/

Reply

Hi AnnaLucia, es war definitiv auch ein gutes WE ohne WLAN zu Hause. Aber freue mich schon das ich jetzt wieder zu Hause Internet habe 🙂 Für Arbeiten am Blog ist es einfacher so.
Liebe Grüße
Marcel

Leave a Reply

Your email address will not be published.